Verband ivSupra
imageimageimageimage

HTS-Beschichtungen

Hochfrequenzfilter mit HTS-Dünnschichttechnologie für die Kommunikationselektronik tragen wesentlich zur Qualitäts- und Leistungsverbesserung der Mobilfunknetze bei. Sie sind aufgrund ihres minimalen Hochfrequenzwiderstands sehr rauscharm, bieten eine feinere Selektivität und ermöglichen sowohl größere Reichweiten als auch höhere Übertragungskapazitäten pro Funkzelle. Die Technologie erlaubt eine flächendeckende Versorgung mit einer geringeren Anzahl von Mobilfunkantennen und erleichtert eine Umstellung auf den UMTS-Standard für höhere Übertragungsleistungen im Mobilfunk. Vorteile bieten supraleitende Hochfrequenzfilter auch in Kommunikationssatelliten, wo selbst unter Berücksichtigung der erforderlichen Kühltechnik signifikante Raum- und Gewichtseinsparungen erzielt werden.

Mit supraleitenden Radiofrequenz-Empfangsspulen, die exakt auf die Resonanzfrequenz der kontrastgebenden Atomkerne abgestimmt werden, lassen sich hochauflösende Aufnahmen mit Magnetresonanztomographen (MRT) schneller und in höherer Qualität erzeugen. Die hierfür verwendeten flächigen Spulen aus YBCO-Schichten sind so kompakt, dass Empfänger für verschiedene Frequenzen in ein Gerät integriert werden können. Zudem ermöglicht die Technologie den Bau kleiner, kostengünstiger und offener MRT-Systeme mit weniger hohen Magnetfeldern. Dies gilt in ähnlicher Form auch für Kernspinresonanzspektroskopen (NMR – Nuclear Magnetic Resonance), die zur Analyse komplexer Molekülstrukturen genutzt werden.

Für die extrem sensiblen SQUIDs (Superconducting Quantum Interference Devices), die heute unter Einsatz von Supraleiter-Beschichtungstechnologien hergestellt werden, gibt es in der Elektronik keine konventionelle Alternative. Mit Hilfe von SQUIDs werden kleinste Ströme wie etwa Nervensignale gemessen. In der Medizin kommen sie unter anderem in der Magnetokardiographie oder in der Magnetoezephalographie zur Messung von Gehirnströmen zum Einsatz. In der Werkstofftechnik, der Qualitätsüberwachung und im Bergbau werden SQUIDs für die zerstörungsfreie Materialprüfungen und die Exploration von Lagerstätten eingesetzt.